Inklusives Theaterprojekt

Mai 18, 2020 | Kul­tur­news im Land­kreis Augs­burg, Hei­mat­ver­ein

Verschoben auf  Frühjahr 2021

Ein Robin Hood für uns alle – Ein inklusives Theaterprojekt, das die Zuschauer in eine andere Zeit versetzt

 

Auf lei­sen Soh­len schlei­chen sie durch die Wäl­der, ver­schmel­zen mit den Bäu­men und leben das Leben der Wald­men­schen – es sind Robin Hood und sei­ne Gefähr­ten. Sie for­dern Gerech­tig­keit für alle und kämp­fen gegen Hab­gier, Geiz, Aus­beu­tung und gegen die Sol­da­ten des She­riffs. Wird die Gerech­tig­keit sie­gen oder fällt die Mün­ze, wie lei­der so oft im Leben, auf die fal­sche Sei­te?

Das inklu­si­ve Thea­ter­stück „Robin Hood“ spürt die­sem Kampf nach und zeigt dabei Par­al­le­len zwi­schen der spät­mit­tel­al­ter­li­chen Zeit des wohl­tä­ti­gen Wege­la­ge­rers und dem Heu­te auf.

Seit 2012 schon gestal­tet das inklu­si­ve Thea­ter­pro­jekt der Offe­nen Behin­der­ten­ar­beit (OBA) des Cari­tas­ver­ban­des für die Stadt und den Land­kreis Augs­burg sowie des Thea­ters Euki­tea erfolg­reich Stü­cke. Unter der erfah­re­nen Lei­tung des Regis­seurs Gior­gio Burag­gi ste­hen hier Men­schen mit und ohne Behin­de­rung gemein­sam auf der Büh­ne, wobei jeder Akteur sich und sei­ne Stär­ken ein­bringt und aktiv an der Ent­wick­lung der Stü­cke mit­ar­bei­tet.

Im Rah­men einer Son­der­vor­stel­lung, die durch den Hei­mat­ver­ein für den Land­kreis Augs­burg e. V., das Team Inklu­si­on des Land­rats­am­tes Augs­burg sowie die vhs Augs­bur­ger Land e. V. getra­gen wird, hebt sich im 26. April 2020 um 16 Uhr im Euki­tea Diedorf für „Robin Hood“ der Vor­hang. Die Zuschau­er dür­fen gespannt sein, wie der sagen­haf­te Held und sei­ne Gefähr­ten stell­ver­tre­tend für jeden von uns den Kampf für mehr Gerech­tig­keit füh­ren wer­den.

Wir freu­en uns auf Ihr Kom­men – die Vor­stel­lung ist für Kin­der ab fünf Jah­ren geeig­net!

Der Ein­tritt ist frei. Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den bit­ten wir um Anmel­dung per E‑Mail an heimatpflege@LRA‑a.bayern.de oder tele­fo­nisch unter 0821 3102 2547.

Dar­über hin­aus sind Frei­kar­ten zu den übli­chen Öff­nungs­zei­ten auch im Thea­ter­haus EUKITEA, Lin­den­stra­ße 18b, 86420 Diedorf sowie in der Geschäfts­stel­le des Hei­mat­ver­eins für den Land­kreis Augs­burg, Prinz­re­gen­ten­platz 4, 86150 Augs­burg, Zim­mer 191, erhält­lich.

Das Thea­ter­ca­fé ist eine Stun­de vor Vor­stel­lungs­be­ginn für Sie geöff­net.

 

 

 

Tage der offenen Ateliertür 2020

Tage der offenen Ateliertür 2020

Besu­chen Sie unse­re Künst­le­rin­nen und Künst­ler per Video! Vir­tu­el­le Tage der offe­nen Ate­lier­tür – Video­clips geben Ein­bli­cke in die Ate­liers der Künst­le­rin­nen und Künst­ler In den ver­gan­ge­nen Jah­ren hat sich im Land­kreis Augs­burg eine leben­di­ge Kunst­sze­ne ent­wi­ckelt.…

Konzert Nathalie Schmalhofer

Konzert Nathalie Schmalhofer

Ver­scho­ben auf Früh­jahr 2021 Glanz­lich­ter der Kam­mer­mu­sik. Eine musi­ka­li­sche Rei­se mit Beet­ho­ven, Brahms und ande­ren Meis­tern Eine Koope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tung des Hei­mat­ver­eins für den Land­kreis Augs­burg mit dem Euki­tea Diedorf Gei­ge: Natha­lie Schmal­ho­fer, Flü­gel:…

Landrat trifft Kultur

Landrat trifft Kultur

Wie in den Schwab­münch­ner Ulrichs­werk­stät­ten krea­ti­ve Selbst­ver­wirk­li­chung gelebt wird Land­rat Mar­tin Sai­ler besucht Künst­ler­ate­lier Dem eige­nen Selbst­ver­ständ­nis zufol­ge ist das Werk­statt­ate­lier in den Schwab­münch­ner Ulrichs­werk­stät­ten ein Ort, an dem jeder Mensch…

Don`t copy text!