Foto © Land­rats­amt Augsburg

Geschich­te und Gegenwart

Tag des offenen Denkmals

Tafel Tag des offenen Denkmals im Landkreis Augsburg

Nicht nur der Wett­be­werb zur För­de­rung der Bau­kul­tur trägt im Land­kreis Augs­burg zu einer Auf­wer­tung unse­rer gebau­ten Umwelt bei. Auch mit dem von der Deut­schen Stif­tung Denk­mal­schutz bun­des­weit koor­di­nier­ten „Tag des offe­nen Denk­mals“ wird das Bewusst­sein der Bevöl­ke­rung seit vie­len Jah­ren für den Erhalt his­to­ri­scher Bau­sub­stanz gestärkt. Dem­entspre­chend eröff­net sich regel­mä­ßig am ers­ten Sonn­tag im Sep­tem­ber auch im Augs­bur­ger Land allen Bür­ge­rin­nen und Bür­gern die Mög­lich­keit, sich auf Spu­ren­su­che zu bege­ben und alte Objek­te auf eine ganz neue Art und Wei­se ken­nen­zu­ler­nen. Machen auch Sie sich am Tag des offe­nen Denk­mals auf den Weg und ent­de­cken Sie die archi­tek­to­ni­sche Viel­falt in unse­rer Regi­on! Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den jewei­li­gen Objek­ten fin­den Sie recht­zei­tig auf unse­rer Homepage!

8. September 2024: Tag des offenen Denkmals

“Wahr-Zei­chen. Zeit­zeu­gen der Geschichte”

Kul­tur­schät­ze im Land­kreis Augsburg

Beeindruckende Denkmale

Fotos © Dufter, Chris­ti­an Pitz, Land­rats­amt Augsburg