Vom Verschwinden und Verlieren

Der Landkreis zu Gast in der Schwäbischen Galerie |

22. Mai bis 13. Juli 2014

Gemein­schafts­aus­stel­lung von sechs Kunst­schaf­fen­den aus Stadtbergen

Sechs Kunst­schaf­fen­de aus Stadt­ber­gen, die sich bereits seit 2003 immer wie­der mit bestimm­ten gemein­sa­men Inhal­ten aus­ein­an­der set­zen, prä­sen­tier­ten im Rah­men einer gro­ßen Aus­stel­lung neue Arbei­ten zum The­ma „Vom Ver­schwin­den und Ver­lie­ren“. Mit unter­schied­lichs­ten künstlerischen Stil­mit­teln und Tech­ni­ken bezo­gen sie Posi­ti­on: Dabei reicht die Band­brei­te von ver­schwun­de­nen All­tags­ge­gen­stän­den, über die in den Hin­ter­grund getre­te­ne Hand­schrift bis hin zum Ver­schwin­den der Freund­schaft. Auch Kon­troll­ver­lust und sich wan­deln­de Lebens­for­men waren The­men der Ausstellung.

Bild­quel­le: Land­rats­amt Augsburg

Veranstaltungsort:

Schwä­bi­sche Gale­rie
Muse­um Ober­schö­nen­feld
Ober­schö­nen­feld 4
86459 Ges­serts­hau­sen

https://mos.bezirk-schwaben.de/

Kunstpreis des Landkreises Augsburg 2024

Kunstpreis des Landkreises Augsburg 2024 

Gesucht wur­den her­vor­ra­gen­de Leis­tun­gen auf dem Gebiet der Musik Die Bewer­bungs­frist für den dies­jäh­ri­gen Kunst­preis des Land­krei­ses Augs­burg ist am 26. April 2024 abge­lau­fen. Wir haben uns über den zahl­rei­chen Ein­gang an Bewer­bun­gen sehr gefreut. Im Juli trifft der…

2023 – Hans Malzer

2023 – Hans Malzer 

Foto: Cari­na Kamin­s­ki­Der Kunst­preis­trä­ger des Land­krei­ses Augs­burg­Hans Mal­zer | Bil­den­de Kunst drei­di­men­sio­nal­Der Mensch im Zen­trum der Kunst­Die Wahl der Jury fiel im Jahr 2023 auf den Adels­rie­der Bild­hau­er Hans Mal­zer, der sich mit Holz- und Stein­plas­ti­ken, Mosaik…

Neuer Bildband von Daniel Biskup

Neuer Bildband von Daniel Biskup 

In den ver­gan­ge­nen fünf Jahr­zehn­ten hat sich das Augs­bur­ger Land in den ver­schie­dens­ten Berei­chen erfolg­reich wei­ter­ent­wi­ckelt. Um die­se Ent­wick­lung zu doku­men­tie­ren, hat der inter­na­tio­nal bekann­te Foto­graf Dani­el Bisk­up mit sei­nem star­ken Blick fürs Detail die…