1. Mai 2024: Exkursion in das Kelten- und Römermuseum nach Manching

Der Arbeits­kreis für Vor- und Früh­ge­schich­te im Hei­mat­ver­ein für den Land­kreis Augs­burg hat sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren inten­siv mit der Latene­zeit im Augs­bur­ger Land aus­ein­an­der­ge­setzt und sich im Rah­men expe­ri­men­tel­ler Archäo­lo­gie an das Leben unse­rer Vor­fah­ren ange­nä­hert. Was liegt da näher, als mit dem Man­chin­ger Oppi­dum die Über­res­te eine der größ­ten ehe­mals kel­ti­schen Städ­te in Süd­deutsch­land mit schät­zungs­wei­se bis zu 10.000 Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­nern zu besu­chen.
Los geht es am 1. Mai 2024 um 9.30 Uhr am Land­rats­amt Augs­burg. Von dort fah­ren wir direkt in das Kel­ten- und Römer­mu­se­um Man­ching und ent­de­cken bei der Füh­rung „Kult­bäum­chen und Boots­wracks“ die Höhe­punk­te des Muse­ums. Nach einer Stär­kung beim gemein­sa­men Mit­tag­essen steht um 14.00 Uhr die Erkun­dung des angren­zen­den Archäo­lo­gi­schen Lehr­pfads auf dem Pro­gramm. Da die Aus­ma­ße des ehe­ma­li­gen Stadt­ge­biets nicht in ange­mes­se­ner Zeit zu Fuß bewäl­tigt wer­den kön­nen, steu­ern wir meh­re­re Sta­tio­nen mit dem Bus an und ver­schaf­fen uns dabei einen ein­drucks­vol­len Über­blick über die ober­tä­gig noch sicht­ba­ren Res­te anti­ker Bau­struk­tu­ren und besich­ti­gen ein eigens nach­ge­bil­de­tes Tor mit Pfos­ten­schlitz­mau­er.
Gegen 15.30 Uhr tre­ten wir die Rück­rei­se nach Augs­burg an, wo wir etwa um 16.45 Uhr ein­tref­fen wer­den. Die Kos­ten für Mit­glie­der des Hei­mat­ver­eins betra­gen 25 Euro, für Nicht-Mit­glie­der 30 Euro. Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den bit­ten wir um ver­bind­li­che Anmel­dung unter Tel. 0821 3102 2547 oder per Mail an heimatpflege@LRA‑a.bayern.de.

Bild­quel­le: Micha­el Heinrich